Ein herzliches Willkommen!

Ich freue mich über Ihr Interesse an meinem Programm für die Bundestagswahl 2021.

Im Bundestag werden für unser Land wichtige Entscheidungen getroffen. Mehr denn je kommt es darauf an, dass es die richtigen sind. Viele Mitbürger*innen fühlen sich sozial abgehängt und benachteiligt, einige haben zudem den Eindruck, dass ihre Meinung zu wenig zählt. Das möchte ich erstens mit der Erprobung des bedingungslosen Grundeinkommens ändern und zweitens mit mehr direkter Demokratie.

Zugleich müssen wirksame Maßnahmen für die Bewältigung der Klimakrise getroffen werden, damit wir und folgende Generationen eine lebenswerte Zukunft haben.

Claudia Bei der Wieden bei einem Fahrradausflug ins Grüne

Auf den Seiten „Über mich“ , „Mein Engagement“ und „Politische Themenfelder“ erfahren Sie mehr über Themen und über mich.
Für Fragen, Anregungen und Ideen stehe ich Ihnen sehr gerne in meiner Telefon- und Online-Sprechstunde zur Verfügung!

Meldungen/Blog:

  • Mein Besuch bei der Freiwilligenagentur Wolfenbüttel
    Seit 1997 gibt es in Wolfenbüttel die Freiwilligenagentur als professionellen Anbieter für Leistungen rund ums Ehrenamt (seit 2011 auch als eingetragener Sportverein). Vor kurzem hatte ich Gelegenheit, die Freiwilligenagentur Wolfenbüttel…
  • Neuer Unverpacktladen „o-Ve“ in Wolfenbüttel
    Seit kurzem gibt es in Wolfenbüttel an der Breiten Herzogstrasse 12 ein neues Geschäft, den o-Ve Unverpacktladen. „o-Ve“ steht für: ohne Verpackung. Dieses Geschäftsmodell läuft in vielen Städten bereits erfolgreich.…
  • Tourauftakt mit Annalena Baerbock
    Beim großen Tourauftakt der GRÜNEN mit Annalena Baerbock und Robert Habeck in Hildesheim war selbstverständlich auch Claudia Bei der Wieden dabei. Die Bundestagskandidatin von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN für Wolfenbüttel/Salzgitter zeigte…
  • Apothekenbesuch in Wolfenbüttel
    Vor kurzem habe ich die Apothekerin Susanne Hille besucht. Zusammen mit Annette Werthmann gehört ihr die Wolf Apotheke in Wolfenbüttel. Frau Hille ist seit 28 Jahren Apothekenbesitzerin und nach meinem…
  • Erdüberlastungstag am 29. Juli
    Der „Erdüberlastungstag“ fällt 2021 auf den 29. Juli: Wir Menschen haben mehr verbraucht als die Natur 2021 hervorbringen kann. Damit haben sich zudem die Hoffnungen nicht erfüllt, dass der globale…